Gebackenes

Zimt-Nuss-Röllchen

Ich möchte euch noch unbedingt die Nussröllchen vorstellen. Sie sehen nicht nur niedlich aus, sie sind auch das weltbeste Gebäck ever! Zumindest für Leute, die nicht so auf „Keks“ stehen. Und was wäre unsere Weihnachtsbäckerei ohne Zimt? 😉

 

 

Seht sie euch an! Sind sie nicht einfach zum Vernaschen? Auch auf einem bunten Teller machen sie sich wunderbar. Leider waren sie auf meinem als erstes weg 😦

Ihr braucht:
200 g Butter
200 g Frischkäse
300 g Mehl
100 g brauner Zucker
100 g weißer Zucker
1 TL Zimt
100 g gemahlene Haselnüsse (Mandeln gehen natürlich auch)

So geht’s:
Butter, Frischkäse und Mehl zu einem glatten Teig verrühren. In Folie wickeln und mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Den Teig in vier gleichgroße Teile teilen. Beide Zuckersorten mit den Haselnüssen und dem Zimt vermischen. 1/4 der gemischten Menge auf die Arbeitsfläche streuen. Ein Teigviertel darauf rund (ca. 26 cm Durchmesser) ausrollen und wie bei einer Torte mit einem Messer in 16 Dreiecke schneiden. Diese Dreiecke von der breiten Seite her zu Hörnchen aufrollen. Mit der Spitze nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleche legen.

Den restlichen Teig ebenso verarbeiten. Die Röllchen nacheinander auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen bei 150° C Umluft ca. 12 – 16 Minuten goldgelb backen.

dsc04130

Hach, ich glaube, ich muss vor Weihnachten noch mal eine neue Portion davon backen. Ich kann davon einfach nicht genug bekommen.
Ich hoffe, ich konnte euch auch eine Freude damit machen.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Zimt-Nuss-Röllchen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s