Genähtes

Kein Handtaschenutensilo

Meine Freundin hat sich ein Utensilo für die Handtasche gewünscht. So ein kleines Täschchen, in das Kopfschmerztabletten passen und Pflaster, eine Mini-Feile und was Frau sonst noch so braucht. Also hab ich mich am Wochenende endlich mal wieder an die Nähmaschine gesetzt.

Na ja, ich muss zugeben, bei diesen Täschchen verbringt man mehr Zeit mit Schneiden und Bügeln als mit tatsächlichem Nähen, aber das gehört nun mal dazu 🙂 Also Stoffe ausgesucht und los geschnitten. Leider (ha ha ha) habe ich mich bei der Planung etwas verschätzt und das Täschchen ist viiiiiel zu groß für die Handtasche geworden. Aber wen stört das schon? So habe ich etwas Neues in meinem Inventar und die Gelegenheit, bald eine kleine Schwester dazu zu nähen.  *freu*

Ihr braucht:
(Maße der fertigen Tasche: 27,5 x 21 cm)

2 x Außenstoff Oberteil   29 x 11,5 cm (alles inkl. Nahtzugabe)
2 x Außenstoff Unterteil 29 x 12,5 cm
2 x Innenstoff                  29 x 22,5 cm
1 Reißverschluss              40  cm
(wenn ihr einen Endlosreißverschluss habt, reichen natürlich auch weniger)

Als erstes näht ihr das Oberteil 1 mit dem Unterteil 1 an der langen Seite zusammen. Das wiederholt ihr mit den anderen beiden Außenstoffteilen. Jetzt habt ihr 2 Teile, die den Maßen des Innenstoffteils entsprechen.

Jetzt ist der Reißverschluss dran. Den Außenstoff mit der rechten (schönen) Seite nach oben, dann den Reißverschluss mit den Zähnchen nach unten oben an die Kante der langen Seite legen und zum Schluss den Innenstoff mit der rechten Seite nach unten ebenfalls oben an die Kante der langen Seite legen.

DSC02130

Nun an der oberen Kante entlangnähen. Anschließend die Stoffstücke jeweils umklappen, schön flach bügeln und einmal absteppen. Das Gleiche wiederholt ihr mit den beiden anderen Stoffstücken auf der anderen Seite des Reißverschlusses.  Dabei unbedingt darauf achten, dass die Stoffe sich genau gegenüber liegen, damit man sie später auch gerade zusammen nähen kann. Am Ende sollte es (fast) so aussehen wie auf dem Foto. Natürlich ohne den Messfehler, also mit 4 völlig gleich großen Stoffstücken.   😉

DSC02135

Öffnet den Reißverschluss etwa 2 Drittel und legt die beiden Oberstoffteile rechts auf rechts genau aufeinander und steckt sie fest. Ebenso die beiden Innenstoffteile. Die beiden grünen Nadeln rechts an der langen Seite des Innenstoffs markieren meine Wendeöffnung. Ich lasse sie gern so groß, dass meine Hand so eben ganz durchpasst.

DSC02143

Jetzt näht ihr einmal komplett an der Außenkante entlang. Dabei fange ich bei der Wendeöffnung an und höre auch dort wieder auf. So kann ich sie nicht aus Versehen mit zunähen 😉

Fast fertig! Als nächstes kommen die Ecken an die Reihe. Wir wollen ja, dass die Tasche einen kleinen Boden bekommt. Dazu zieht ihr die Ecken auseinander und legt sie Naht auf Naht flach auf den Tisch. Mit einem Lineal könnt ihr von der Spitze ausgehend so weit nach unten gehen, bis es von der linken zur rechten Seite 5 cm sind und die Naht genau in der Mitte. Hier zeichnet ihr euch eine Markierung ein, an der ihr nachher entlang näht. Das wiederholt ihr an allen 4 Ecken.

Dann an den Markierungen entlang nähen und die Ecken abschneiden. Hoffentlich wird es auf den Bildern deutlich, was ich meine.

DSC02145

DSC02147

Nun nur noch alles durch die Wendeöffnung ziehen, diese schließen, alles in Form zupfen, bügeln und wir haben es geschafft! Das neue Familienmitglied ist fertig 😉

DSC02150

Hoffentlich gefällt es euch und ihr habt Lust bekommen, selbst so ein Täschchen zu nähen.

Verlinkt auf Taschen und Täschchen

Advertisements

6 Kommentare zu „Kein Handtaschenutensilo

  1. Da ich demnächst wieder nach London reise, fällt mir noch eine Sache ein, die ich gerne in einem deiner coolen Designs hätte: Ein Schuhbeutel! Die Hacken möchten schließlich gerne stylisch mitreisen, aber nicht unbedingt auf London’s Straßen getragen werden (also länger als unbedingt nötig) …. 🙂

    Gefällt mir

Vielen Dank für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s